Die "Pflanze der Götter" und ein modernes Weltwunder

Zwischen seinen Fingerspitzen liegen ganze 28 Meter und von seinem Sockel bis zum Scheitel sind es noch einmal 30 Meter. Die Rede ist von Cristo Redentor, jenem weltberühmten Abbild Jesu, dass über der Millionenmetropole Rio de Janeiro wacht. Eingeweiht wurde die Statue im Oktober 1931. Seither meint sie das nationale Symbol Brasiliens und darf auf keiner Reise durch das Land am Amazonas fehlen. In ihrem acht Meter hohen Sockel verbirgt sich eine hübsche Kapelle, die von offizieller Seite zu einem katholischen Pilgerziel erhoben wurde. Bis zu 150 Gläubige finden hier Platz, um eine Messe zu zelebrieren. Der Blick der Christusfigur fällt auf den darunter liegenden Zuckerhut.

 

Auf einer unter www.ruppertbrasil.de gebuchten Rundreise durch Brasilien gehört der Besuch im Bundesstaat Bahia zu den Höhepunkten. Die Hafenstadt Ilhéus wartet mit einer Besonderheit auf: Sie verfügt über den längsten, feinsandigsten und sonnenverwöhntesten Strand der Region. Stolze 100 Kilometer ist jener lang und lädt Reisende dazu ein, in den glasklaren Fluten des Atlantiks zu plantschen. Bei einem Bummel durch das historische Zentrum fällt die prunkvolle Kathedrale Sao Sebastiao auf. Das Gotteshaus meint die größte Kirche der Stadt, wenngleich die älteste der Sakralbau Igreja Matriz de Sao Jorge aus dem Jahre 1556 ist.

 

Im Hinterland von Bahia gedeiht die "Pflanze der Götter": Kakao. Auf den Kakao-Farmen wird Reisenden der Anbau und die Ernte dieses so traditionsbehafteten Gewächses näher gebracht. Es darf verkostet und gestaunt werden. Der einzigartige Duft der Pflanze legt sich mit seiner schweren, süßlichen Note über die Plantagen und begleitet die Besucher zum nächsten sehenswerten Naturjuwel. An vielen Stellen sind die Mangrovenwälder Brasiliens  noch genauso urwüchsig wie bei der Ankunft der Portugiesen im Mittelalter. Mit einem Holzboot schleicht man durch die amphibische Landschaft rund um das Städtchen Canavieiras. Bunte Vögel, knorrige Baumreihen und exotische Wasserbewohner dominieren das Antlitz des kleinen Schutzgebiets.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!